Kultursommer am Millstätter See mit außergewöhnlichen Konzerten und zwei Jubiläen

Das Gitarrenfestival “La Guitarra esencial” lädt im August zum 15-Jahr-Jubiläum. Die Musikwochen Millstatt feiern bis Oktober ihren 45. Geburtstag mit einem hochkarätigen Programm.

© Musikerin Sona Jobarteh ist Afrikas erste Griot-Kora-Virtuosin. Sie tritt am 3. August in Millstatt auf.

Die international erfolgreiche Gitarristin Julia Malischnig veranstaltet seit 15 Jahren alljährlich im August das Gitarrenfestival “La Guitarra esencial” in ihrer Heimatgemeinde Millstatt am Millstätter See. Ihr Festival ist mittlerweile weit über die Grenzen hinaus bekannt und findet heuer vom 2. bis 7. August statt. Zur 15. Geburtstagsfeier hat die Intendantin unter dem Namen “The Power of Wo:Men” herausragende Künstlerinnen und Künstler eingeladen: “Wir möchten in unserer Jubiläumsedition mit außergewöhnlichen und charismatischen Musikerinnen und Musikern ein starkes Zeichen für eine gleichberechtigte Präsenz weiblicher und männlicher Künstlerpersönlichkeiten setzen.”

Virtuose Gitarrenklänge
Das Auftaktkonzert in der Stiftskirche Millstatt am 2. August gibt Julia Malischnig mit Star-Sopranistin Michèle Crider. Mit Groove und Melodien von afrikanischer Musik über Blues bis Afro-Pop wird Sona Jobarteh aus Gambia am 3. August das Publikum in ihren Bann ziehen. Die Sängerin und Komponistin ist die erste weibliche Griot-Kora-Virtuosin.

Am 4. August geben die vietnamesische Gitarrenvirtuosin Thu Le und das Crossover-Duo BartolomeyBittmann aus Österreich ein Doppelkonzert. Gemeinsam mit Yuliya Lonskaya, Manuel Randi und Lulo Reinhardt begeistert Julia Malischnig am 5. August mit virtuosen Gitarrenklängen. Im Doppelkonzert am 6. August ist Sevdah-Sänger Božo Vrećo aus Bosnien Herzegowina mit dem weltbekannten Lautenisten Edin Karamazow zu hören – im Anschluss erwartet die Besucher Jazzmusik de luxe mit dem US-Duo Tuck & Patti. Am 7. August lässt Sigrid Horn – Shooting-Star in der heimischen Songwriter-Szene – mit ihrem Trio das Festival bei freiem Eintritt gebührend ausklingen. Zuvor präsentieren die Workshopteilnehmer mit ihren Dozenten, was im Rahmen des Gitarrenfestivals gemeinsam musikalisch erarbeitet wurde.

Informationen zum Programm und Kartenverkauf

45 Jahre Musikwochen Millstatt
Musik belebt, begeistert, lädt zum Träumen ein und führt uns in besondere Sphären. Getreu diesem Leitgedanken arbeitet das Team der Musikwochen Millstatt seit mittlerweile 45 Jahren an abwechslungsreichen Konzertprogrammen. Bereits zum sechsten Mal gastiert Thomas Hampson am 31. August 2022 in Millstatt, dieses Jahr unter dem Titel „The Sounds of Hollywood“. Passend zum festlichen Flair im Rahmen des 45-jährigen Bestehens der Musikwochen wird Wolfgang Brunner den Millstätter Bösendorfer (Hammerflügel) inklusive Buchpräsentation am 31. Juli 2022 zum Klingen bringen. Kammermusikalisch entführen ein Ensemble der Wiener Philharmoniker (2. Oktober 2022) und Bläser der Grazer Philharmoniker (26. August 2022) in die Welt der Klassik. Das Beste aus zwei Welten verbindet die Pop-Ikone Tina Arena mit „Eddie Luis’ JAZZ BANDITEN“ am 21. August 2022. Die Sängerin wird in der ersten Programmhälfte mit gefühlvollen Eigenkompositionen das Publikum verzaubern, worauf geballte Spielfreude mit jazzigen, volkstümlichen und popmusikalischen Werken der Jazzbanditen folgen. „Millstatt ist ein Ort der Energie und der Begegnungen und vereint Natur mit Musik. Die Künstlerinnen und Künstler, die im Rahmen der Musikwochen Millstatt auftreten, wissen diese Symbiose besonders zu schätzen“, erklärt Musikwochen-Intendant Bernhard Zlanabitnig.

Kultur Online TV

#mixed # regional #kunst #kultur #news

Kultur zum Hören