ÖSTERREICH

Suchen

NÖ Landeswettbewerb prima la musica!

Mehr als 700 Teilnehmer:innen und Teilnehmer beeindruckten in 17 Wertungskategorien die Jury. Die Siegerinnen und Sieger fahren im Mai zum Bundesfinale nach Graz.

Gewinner der Wertungskategorie Posaune mit der Jury

Vom Sa 4. bis Do 9. März 2023 präsentierten beim NÖ Landeswettbewerb prima la musica mehr als 700 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in 17 Wertungskategorien herausragende Leistungen an fünf Standorten in St. Pölten, im Festspielhaus, der Musikschule, dem Bildungshaus St. Hippolyt, der Hesserkaserne der Militärmusik Niederösterreich und dem Konservatorium für Kirchenmusik.

In etwa 200 Musikschülerinnen und -schüler, davon 51 Solo-Beiträge und 28 Ensembles, erspielten sich die Teilnahme am renommierten Bundeswettbewerb prima la musica in Graz vom Do 18. bis Mo 29. Mai 2023. In den Wertungskategorien PLUS für Schülerinnen und Schüler, die eine musikalische Karriere anstreben, wurden zusätzlich 10 für ihre fantastische Performance als Landessiegerinnen und -sieger ausgezeichnet.

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner freute sich über diese tollen Künstlerinnen und Künstler: „Diese Leistungen spiegeln einerseits das Talent, den Fleiß und die Motivation der jungen Musikerinnen und Musiker wieder, andererseits aber auch das Engagement und den großartigen Unterricht der niederösterreichischen Musikschullehrenden. Dieser Wettbewerb ist ein kräftiges Lebenszeichen des Musikschulwesens in unserem Bundesland!“

Im Gegensatz zu den Vorjahren konnte dieser Wettbewerb endlich wieder in Präsenz stattfinden. Michaela Hahn, Geschäftsführerin des Musik & Kunst Schulen Management Niederösterreich, betont: „Diese Begeisterung und die Energie der Jugendlichen zu erleben, ist etwas ganz Besonderes. Mehr als 700 Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrende und Jury an fünf Standorten zu koordinieren, erfordert eine perfekte Logistik und eine gute Vorbereitung von allen Beteiligten. Prima la musica war ein voller Erfolg und wir gratulieren allen Preisträgerinnen und Preisträgern sehr herzlich!“

Bundeswettbewerb vom Do 18. bis Mo 29. Mai 2023 in Graz
Maria Jenner, Bundesfachbeirätin von Musik der Jugend und Gesamt-Jury-Vorsitzende, sieht dem Bundeswettbewerb in Graz vom Do 18. Bis Mo 29. Mai 2023 schon freudig entgegen: „Dieses Jahr senden wir wieder einige großartige junge Talente zum Bundeswettbewerb. Ich bin jedes Jahr wieder erstaunt, auf welchem hohen Niveau die Musikerinnen und Musiker in den unterschiedlichen Altersstufen musizieren. Diese vielfältigen und exzellenten Beiträge werden auch beim Bundeswettbewerb reüssieren, davon bin ich überzeugt.“

Prima la musica – Der Wettbewerb
Prima la musica, der niederösterreichische Landeswettbewerb, ist der größte österreichische Jugendmusikwettbewerb für klassische Musik, bei dem Kinder und Jugendliche bis 21 Jahre solo oder im Ensemble in verschiedenen Instrumentenkategorien und Altersgruppen antreten. Der Wettbewerb zählt zu den wichtigsten Initiativen zur Förderung der musikalischen Jugend und wird jährlich auf Landes- und Bundesebene durchgeführt. Insgesamt beteiligten sich in 17 Wertungskategorien 711 Musikschülerinnen und -schüler, unterstützt durch 346 Musikschullehrende, von 95 der 126 Musikschulen Niederösterreichs. Organisiert wird die Veranstaltung vom Musik & Kunst Schulen Management Niederösterreich. Die besten Teilnehmenden des Landeswettbewerbes werden anschließend zum Bundeswettbewerb eingeladen.

Die Ergebnisse im Überblick (ohne PLUS-Wertung):
Solistinnen und Solisten:

  1. Preis mit Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb: 32 Teilnehmer:innen
  2. Preis mit ausgezeichnetem Erfolg: 82 Teilnehmer:innen
  3. Preis: 156 Teilnehmer:innen
  4. Preis: 86 Teilnehmer:innen
  5. Preis: 23 Teilnehmer:innen

Ensembles:

  1. Preis mit Berechtigung zur Teilnahme am Bundeswettbewerb: 28 Ensembles
  2. Preis mit ausgezeichnetem Erfolg: 22 Ensembles
  3. Preis: 34 Ensembles
  4. Preis: 20 Ensembles

Kultur Online TV

Kultur Online TV

#news #kunst #kultur #musik

News