Unteres Belvedere: Talk und Livemusik mit Manu Delago

Komponist Manu Delago und Kurator Miroslav Haľák im Gespräch mit anschließender Soloperformance am 20.12.2022

© Wikimedia Manu Delago Handmade – popfest 2014

Eine Begegnung zwischen Kunst, Musik und Natur – Der mehrfach ausgezeichnete und für einen Grammy nominierte Perkussionist und Komponist Manu Delago präsentiert am Dienstag, den 20. Dezember, 19.00 Uhr, im Marmorsaal des Unteren Belvedere sein erstes audiovisuelles Soloprogramm Environ Me, in dem elektronische Beats und Klänge aus der Natur miteinander verschmelzen. Im Rahmen der Ausstellung GROW. Der Baum in der Kunst bietet sich somit eine vielversprechende Begegnung: Manu Delago spricht mit Kurator Miroslav Haľák über seine Vision der Beziehung zwischen Musik und Umwelt und beschließt den Abend mit einer musikalischen Soloperformance.

Mit Environ Me begibt sich der österreichische Musiker auf eine Reise zu der Verbindung zwischen Musik und Natur. Klänge von Wasser, Feuer, Wildtieren und Wind aber auch Töne unserer Umgebung wie Zahnräder oder Klettverschlüsse, lassen gemeinsam mit Visualisierungen, in Form von kurzen Videoclips, ein audiovisuelles Gesamtkunstwerk entstehen. Die Ausstellung GROW. Der Baum in der Kunst im Unteren Belvedere schlägt an diesem Abend hierzu eine thematische Brücke: Über die Jahrhunderte hinweg war der Baum für den Menschen eine Projektionsfläche für sein Verhältnis zur Natur und für Fragen zur eigenen Identität. Vom Spirituellen über das Rational-Erfahrbare bis zum ökologischen Statement erstreckt sich ein thematischer „Zweig“, der die Bedeutung des Baums in der Kunst erläutert.

Tickets HIER buchbar

Kultur Online TV

#news #musik #talk

Kultur zum Hören