KULTUR ONLINE TV-FM DEUTSCHLAND   > AT

Gleich geht es weiter mit

Neues Konzertformat: Voices United Vienna in Kooperation mit Kultur Online TV-FM

In Kooperation mit Kultur Online TV-FM stellt die Initiatorin Linda das neue Format in unserem Studio für Euch vor. Karten für das Konzert am 30.10. sind hier erhältlich:

https://voices-united-vienna.kulturonline.tv/product/ticket/

Voices United Vienna ist ein Konzertformat, dass aufstrebenden Künstler*innen und wohltätigen Organisationen Raum gibt, sich und ihre Arbeit zu präsentieren. Das Konzept an der Schnittstelle von Musik und sozialem Engagement soll beiden Seiten eine Stimme geben, die Möglichkeit schaffen in Diskurs zu treten und den Zuschauer*innen Einblicke gewähren in jene Welten.

Am 30.10. ist es soweit! Durch Kim Lou & Farbenfroh, Jana Gatt, Kopfkino, K9NE und KGW 3 erwartet uns eine vielfältige und aussagekräftige Mischung an Hip Hop, Rock und Indie Anklängen. Begleitet werden die Auftritte von Moderationsphasen, in denen über das Projekt gesprochen wird, die Künstler*innen kurz interviewt und eine Vertreterin des Kooperationspartners “Loginsleben” auf Beteiligungsmöglichkeiten und die Wirkung von gemeinnütziger Arbeit eingeht.

Hier stellen wir Euch die Teilnehmer vor:

Musikgruppe KGW3

„Let The Good Times Roll“ – Das von KGW3 erzeugte Genre wird als Drum’N’Brass Rap bezeichnet. Ihre Texte befinden sich inhaltlich „irgendwo zwischen GoodTime und Borderline“ und befassen sich oft mit politischen und gesellschaftskritischen Themen. Musikalisch werden die Texte von einprägsamen Bläserlines, elektronischen Sounds und fesselnden Drumgrooves untermalen.

mehr…

Tänzerin und Sängerin Jana Gatt

Jana Gatt ist Rapperin, Tänzerin, Sängerin und liebt in erster Linie Musik. Ihre Werke sind mit einer gewissen Freiheit beflügelt, die die Tiroler Künstlerin aus Bergen, der reichen Natur und dem Leben an sich schöpft. Jana Gatt’s Reisen und Abenteuer flechtet sie durch Texte & Bewegungen in ihre Lieder & Videos.

mehr….

Tipp: Die österreichische Band “Kopfkino”

Die Band, die ausschließlich mit selbst komponierten Songs arbeitet, ist seit Oktober 2021 zusammen. Nach ihrem ausgelassenen Debüt-Konzert Anfang Juni 2022, haben die Musiker in den darauffolgenden Wochen gleich noch einen drauf gesetzt – es wurden die Tracks für ihre erste EP aufgenommen. Die Gruppe möchte sich selbst nicht auf ein einzelnes Genre reduzieren, weshalb sie ihre Richtung stets als “Pop mit Kunstanspruch” bezeichnen würden. Tanzbare Grooves wechseln sich ab mit atmosphärischen Stimmungen und auch inhaltlich wird nicht an manch gesellschaftskritischem und tagesaktuellem Thema gespart.

Musikerin Kim Müller – Musik mit Herz

Die Künstlerin Kim Müller, ursprünglich aus Frankfurt am Main, jetzt in Berlin lebend, verzaubert mit ihrem
tiefgründigen Gesang und begleitet die Zuhörer in andere Welten.

Eine Reise ins Unergründliche mit einprägsamen Klängen und Melodien, nur mit der Einfachheit ihrer einzigartigen Stimme und ihres Instruments (Gitarre / Klavier / Ukulele).
Einem konkreten Genre würde sie sich nicht verschreiben, es ist allerdings eine bunte Mischung mit vielen Einflüssen, in Richtung psychedelischem / alternativem Pop, Folk und Soul, mit viel Herz.Kim war schon von klein auf musikbegeistert und probierte sämtliche Instrumente aus, die ihr in die Finger kamen und verarbeitete die Erfahrungen des Lebens in ihrer Musik. Ihre Songs
sind also wortwörtlich vom Leben geschrieben.

Diesmal bei uns zu Gast – der Wiener Doubletime Rapper K9NE

Seit mehreren Jahren auf Hip Hop Stages und Freestyle Sessions unterwegs, fängt K9NE schrittweise an sich einen Namen zu machen in der Wiener Rap Szene. Mit gerade mal 18 Jahren und der bereits veröffentlichten EP “DEUS EX MACHINA” nimmt er die Zuhörer mit auf eine Reise durch das Unterbewusstsein und übt Kritik aus an den Tücken der modernen Musikindustrie. Mit geballter Aussagekraft und einer Lyrik, die durch Technik, Inhalt und Wortschatz genährt ist, kreiert der Musiker einen eigenen Stil, den er zumeist in sogenanntem “Doubletime” vorträgt.

Kultur Online TV

#event #musik #news

Podcast Tipp: Alles gesagt?

Zeit-Magazin-Chefredakteur Christoph Amend und Zeit-Online-Chefredakteur Jochen Wegner haben unendlich viele Fragen. Bei diesem Podcast entscheiden die Gäste wie