DEUTSCHLAND

Suchen

Aus den Regionen: Großes Kinderkonzert der Musikschule im Stadtsaal Burghausen

Burghauser Musikschule und Grundschulen präsentieren ihre Musizierklassen am 22. April 2024 um 18h
Jedes Grundschulkind in Burghausen hat die Möglichkeit, über zwei Jahre ein Instrument im Klassenverband zu lernen. Für dieses Schuljahr Jahr haben sich 153 Kinder entschieden, zweimal wöchentlich im Vormittagsunterricht mit einem Instrument oder singend aktiv Musik zu machen. Diese Kinder präsentieren am 22. April 2024 um 18 Uhr im Stadtsaal ihr Können.

copyright: Junge Streicher in Aktion – am 22. April 2024 treten die 153 Kinder der Musizierklassen der Grundschulen und der Musikschule im Stadtsaal auf © Musikschule Burghausen

Vor 21 Jahren wurde das Projekt Klassenmusizieren mit einer Bläserklasse an der Hans-Kammerer-Schule ins Leben gerufen. Wenige Jahre später gab es an allen Burghauser Grundschulen Klassenmusizieren. Die Hans-Stethaimer-Schule hat Streicherklassen, in der Johannes-Hess-Schule musizieren die Kinder mit Gitarre und in einer neu eingeführten Chorklasse, in Raitenhaslach gibt es eine weitere Bläserklasse.

Das Projekt Klassenmusizieren hat sich längst zu einer festen Größe im Burghauser Kultur- und Bildungswesen etabliert. Die Stadt ist mit Musikschulpersonal und Sachleistungen sehr engagiert, aber es fließen auch Landesmittel in die Kooperation von Musikschule und Grundschulen.

Im Kinderkonzert zeigen die Kinder, was sie in den ersten Monaten lernen konnten. Sie spielen moderne und traditionelle Kinderlieder, Tänze und Märsche, alles, was musikalisch anspricht und gut zu spielen ist. Der Eintritt für das Kinderkonzert ist frei. Das Konzert dauert ca. eine Stunde.

Textquelle in Kooperation mit Burghausen.de

#news #musik

Kultur Online TV-FM

News