DEUTSCHLAND

Eröffnung der 37.Jüdischen Kulturtage 2023

Seit 37 Jahren setzen die jüdischen Kulturtage München ein Highlight im Münchner Kulturherbst und geben Einblicke in die Vielfalt der jüdischen Kultur und Traditionen.

Für das Programm 2023 konnte die Gesellschaft zur Förderung jüdischer Kultur und Tradition e. V. München neuerlich renommierte Vertreter der jüdischen Kulturszene für einen Beitrag zu diesem Festival jüdischen Lebens gewinnen.

Wir von Kultur Online FM waren vor Ort mit dabei und haben die gesamte Veranstaltung aufgezeichnet und kann hier angehört werden.

Moderation: Mon Muellerschoen Kuratorin & Kunsthistorikerin
Ehrengäste & Grußworte:
Künstler Manfred Bockelmann mit Ehefrau, Judith Epstein Vorsitzende der Gesellschaft zur Förderung jüdischer Kultur und Tradition e.V., Dr. h. c. mult. Charlotte Knobloch Präsidentin der israelitschen Kultusgemeinde München Oberbayern, Sunnyi Melles Schauspielerin, David Kunac Produzent Dokumentarfilm: “Zeichnen gegen das Vergessen” Dr. Ludwig Spaenle Staatsminister a.D., Beauftragter der Bayerischen Staatsregierung für jüdisches Leben und gegen Antisemitismus, für Erinnerungsarbeit und geschichtliches Erbe, Anna Stolz Staatsministerin für Unterricht und Kultur,

Bis 11. Dezember 2023 geben die Jüdischen Kulturtage München einen Einblick in die Vielfalt und den Reichtum jüdischer Kultur und Traditionen. Angesichts der schrecklichen Geschehnisse in Nahost sagte Veranstalterin Judith Epstein: “Ich denke, Kultur kann in diesen Tagen besänftigen und Brücken bauen.” denn die Sprache der Kultur verbindet.

Eröffnet wurden die Kulturtage mit der Vernissage “Zeichnen gegen das Vergessen” des Künstler Manfred Bockelmann, dem Bruder des verstorbenen Sängers Udo Jürgens. Auf Leinwänden sind Porträts mit gemalter Kohle von kindern in KZ-Kleidung zu sehen die von den Nazis ermordet wurden. Gezeigt wurde dazu auch der mehrfach ausgezeichnete Film von Regisseurin Bärbel Jacks über das Kunstprojekt von Manfred Bockelmann. Er sei “eine Verneigung vor den mehr als 1,5 Millionen Kindern, die von den Nazis ermordet wurden, und erinnert zugleich an die Überlebenden, die mit dem Unbegreiflichen bis heute leben”, so die Veranstalter.

Den vollständigen Film gibt es zum Streamen oder als Download unter: vimeo.com/ondemand/drawingagainstoblivion

Weitere ausführliche Infos-Programm Jüdische Kulturtage München 14. Nov. – 11. Dez. 2023

Kultur Online TV-FM

#news #radio