Frankreich: Parlament beschließt Rückgabe von NS-Raubkunst

Frankreich will NS-Raubkunst an ihre rechtmäßigen jüdischen Besitzer zurückgeben.

Die französische Nationalversammlung hat die Rückgabe von 15 Kunstwerken beschlossen. Das Gesetz muss noch vom Senat angenommen werden. Kulturministerin Roselyne Bachelot sprach von einem “historischen” Gesetzestext. Zu den Bildern zählen unter anderem Werke von Marc Chagall und Gustav Klimt, die bisher etwa im Pariser Musée d’Orsay und Centre Pompidou zu sehen waren.

Nach Angaben des französischen Kulturministeriums beschlagnahmten die Nationalsozialisten zwischen 1939 und 1945 in Frankreich etwa 100.000 Kunstwerke.

Kultur Online TV

#news #kunst #kultur

Auch interessant