Malerin Miriam Cahn mit Rubenspreis geehrt

Die 72-Jährige erhielt die mit 25.000 Euro dotierte Auszeichnung nach Angaben der Jury für ihr eigensinniges malerisches Lebenswerk das andere künstlerische Formen wie das Schreiben, Fotografieren, Filmen oder skulpturales Arbeiten einbeziehe.

Cahn setze ihr Können ein, um lautstarke Botschaften zu senden und auf gesellschaftliche Missstände aufmerksam zu machen. Anlässlich der Preisverleihung ist eine Sonderausstellung zu ihrem Schaffen im Siegener Museum für Gegenwartskunst eröffnet worden.

Kultur Online TV

#news #kunst #kultur

Veröffentlicht in Kunst