KULTUR ONLINE TV-FM DEUTSCHLAND   > AT

Gleich geht es weiter mit

Kostenloser Meesestand für Ukraine auf der Frankfurter Buchmesse

Die Frankfurter Buchmesse möchte ukrainische Literatur weltweit sichtbar machen.

Dazu bietet sie ukrainischen Verlagen im Herbst kostenlos einen Stand in Frankfurt an. Außerdem reist die Messe mit einer Kollektion von Büchern ukrainischer Autoren und Illustratoren, die auf Deutsch veröffentlicht wurden, zu anderen Buchmessen in der ganzen Welt. Der Direktor der Frankfurter Buchmesse Juergen Boos sagte, der Krieg lasse unvorstellbare Szenen Realität werden. Das Engagement der ukrainischen Verlags- und Buchhandelsszene habe ihn nachhaltig beeindruckt. Die Kollektion “Books from Ukraine” ist auch auf einer gleichnamigen Internetseite zu sehen.

Kultur Online TV

#medien #literatur

Podcast Tipp: Alles gesagt?

Zeit-Magazin-Chefredakteur Christoph Amend und Zeit-Online-Chefredakteur Jochen Wegner haben unendlich viele Fragen. Bei diesem Podcast entscheiden die Gäste wie