Literaturnobelpreis-Träger Gurnah verurteilt russischen Angriffskrieg

Der Literaturnobelpreis-Träger Abdulrazak Gurnah hat den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine verurteilt.

Für Gurnah ist die Motivation von Russlands Präsidenten Putin klar. Staaten wie Russland versuchten damit, ihre imperiale Vergangenheit zu wiederholen. Die Chinesen hätten das in Tibet getan, so Gurnah, und sie würden es vielleicht in Taiwan tun. Das sei eine spezielle Vorstellung von Geschichte – eine Fortsetzung des imperialen Denkens. Abdulrazak Gurnah ist ein tansanischer Schriftsteller, der in Großbritannien lebt. Im vergangenen Jahr wurde er mit dem Literatur-Nobelpreis ausgezeichnet.

Kultur Online TV

#news #literatur

Auch interessant