Pulitzer Preis für “Washington Post”

Für ihre Berichterstattung über den Angriff auf das Kapitol im letzten Jahr hat die Zeitung “Washington Post” einen der wichtigsten Journalistenpreise gewonnen – den Pulitzer-Preis.

Die Jury begründete die Wahl wörtlich damit, dass die Zeitung der Öffentlichkeit ein “unerschrockenes Verständnis über einen der dunkelsten Tage der Nation” vermittelt habe.

Anfang 2021 hatten Trump-Anhänger den Sitz des US-Kongresses in Washington erstürmt, um zu verhindern, dass der Wahlsieg von Joe Biden bestätigt wird.

Bei der Verleihung der Pulitzer-Preise wurde außerdem der Mut der Journalisten in der Ukraine gewürdigt.

Kultur Online TV

#kunst #news #medien

Auch interessant