Französischer Filmstar Jean-Louis Trintignant gestorben

Er starb nach Angaben seiner Familie im Alter von 91 Jahren an Alterschwäche.

Trintignant spielte in etwa 160 Filmen und Theaterstücken, darunter in “Ein Mann und eine Frau” von Claude Lelouch und in Michael Hanekes Drama “Liebe”. Bekannt wurde er, als er 1956 in der Rolle des schüchternen Ehemanns an der Seite von Brigitte Bardot in dem Film “Und ewig lockt das Weib” auftrat – und dann eine Liaison mit der Schauspielerin einging. Trintignant verabschiedete sich für mehrere Jahre von der Kinowelt, nachdem seine Tochter Marie 2003 ums Leben gekommen war.

Zuletzt war Trintignant 2019 im Kino zu erleben gewesen, als er für Claude Lelouchs „Die schönsten Jahre eines Lebens“ vor der Kamera stand. Der Film knüpfte an den legendären Klassiker „Ein Mann und eine Frau“ von 1966 an, mit dem Lelouch ein Nouvelle-Vague-Epos drehte und nicht zuletzt seinem Darsteller Trintignant zum internationalen Durchbruch verhalf.

Kultur Online TV

#film #news #kino #kultur