US-Schauspielerin Eileen Ryan gestorben

Wie ein Sprecher der Familie bestätigte, ist die Mutter des Hollywoodstars Sean Penn am Sonntag in ihrem Haus im kalifornischen Malibu gestorben. Ryan wurde 94 Jahre alt.

© US-Schauspielerin Eileen Ryan CBS Television, Public domain, via Wikimedia Commons

Eileen Ryan wurde 1927 in New York City als Tochter der Krankenschwester Rose Isabel Ryan und des Zahnarztes Amerigo Giuseppe Annucci geboren. Ihre Mutter war Irisch-Amerikanerin und ihr Vater Italo-Amerikaner. Sie wuchs mit zwei Schwestern auf einer Farm in New York auf. Nach ihrem College-Abschluss konnte sie sich am Broadway durchsetzen und zog 1959 nach Los Angeles, wo sie sich auf ihre Filmkarriere konzentrieren wollte. Da sie aber ein Jahr zuvor geheiratet hatte, zog sie sich nach der Geburt der gemeinsamen drei Kinder zurück, um sich in erster Linie deren Erziehung zu widmen.

Von 1958 bis zu seinem Tod 1998 war sie mit dem Schauspieler und Regisseur Leo Penn verheiratet. Ihre drei gemeinsamen Kinder sind der Musiker Michael Penn und die Schauspieler Chris Penn und Sean Penn Insbesondere ab 1986 trat sie öfter in Produktionen ihrer Söhne auf. So spielte sie an der Seite von Sean Penn in Filmen wie Auf kurze Distanz und Ich bin Sam, sowie in den von ihm inszenierten Filmen Crossing Guard – Es geschah auf offener Straße und Das Versprechen mit. Ihr Schaffen umfasst rund 60 Film- und Fernsehproduktionen.

Textquellen: Wikipedia

Kultur Online

#news #film #medien

Kultur zum Hören