Wim Wenders erhält Kunstpreis Praemium Imperiale

Der Regisseur Wim Wenders wird mit dem Kulturpreis Praemium Imperiale ausgezeichnet.

Wim Wenders in Cannes in 2002. My own picture Wenders Wim in Cannes in 2002. My own picture. Copyright © 2002 Rita Molnár Wikimedia

Der deutsche Regisseur Wim Wenders und der in der Schweiz lebende polnische Pianist Krystian Zimerman bekommen den Kulturpreis Praemium Imperiale. Zu den diesjährigen Preisträgern gehören auch der chinesische Künstler Ai Weiwei, sowie der italienische Maler Giulio Paolini und das japanische Architekturbüro Sanna.

Der Praemium Imperiale wird jährlich verliehen und ist mit jeweils umgerechnet rund 110 000 Euro dotiert. Er wird seit 1989 auf Anregung des japanischen Kaiserhauses in Andenken an Prinz Takamatsu (1905-1987) vergeben. Laut Webseite der Vereinigung war es sein Wunsch, dass Japan den Weltfrieden durch die Künste fördere.

Kultur Online TV

#kunst #kultur# news

ARCHIV - Der deutsche Filmregisseur Wim Wenders. Foto: Markus Scholz/dpa
Bild: Keystone/dpa/Markus Scholz

Kultur zum Hören