Jazz-Saxofonist Pharoah Sanders gestorben

Wie seine Plattenfirma Luaka Bop mitteilte, starb er am Samstag im Alter von 81 Jahren in Los Angeles.

© Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported- Lizenz lizenziert.

Sanders arbeitete in den 1960er Jahren intensiv mit der Jazz-Legende John Coltrane zusammen. Nach dessen Tod spielte er mit der Witwe Alice Coltrane, trat aber auch häufig als Solist auf. Sanders galt als einer der Wegbereiter des Free Jazz sowie des Ethno Jazz. Zu seinen bekanntesten Werken gehört der Track “The Creator has a Master Plan” von seinem “Karma”-Album, das 1969 erschien.

Kultur Online TV

#news #kunst #musik #kultur

Kultur zum Hören