Julian Lennon versteigert digitale Abbilder von Sammlerstücken

John Lennons ältester Sohn Julian verkauft einige der seltensten Stücke der Musikgeschichte aus seiner Privatsammlung.

Die Stücke werden als NFTs versteigert – also in digitaler, nicht kopierbarer Form. Darunter sind unter anderem handschriftliche Notizen zum Song “Hey Jude” und eine digitale Version von John Lennons Mantel aus dem Film “Magical Mystery Tour”.

Ein Teil des Auktions-Erlöses geht an Julian Lennons “White Feather Foundation” und soll dem Kampf gegen den Klimawandel zugute kommen. Die Auktion findet am 7. Februar statt.

Kultur Online TV

#musik #news #kultur

Auch interessant

Pink Floyd vor Mega-Deal

Die britische Rockband Pink Floyd will offenbar die Rechte an ihrem gesamten musikalischen Werk verkaufen – für mindestens 500 Millionen Dollar. Nach Informationen der “Financial

Weiterlesen »