Neues jüdisches Musikfestival in Köln

Ein neues Festival für jüdische Musik findet im August erstmals in Köln statt.

Unter dem Titel “Shalom-Musik.Koeln” sind vom 4. bis 11. August unter anderem Auftritte des Trompeters Avishai Cohen, der Pianistin Elena Bashkirova und der Sängerin Sharon Brauner geplant.

Wie die Veranstalter am Donnerstag mitteilten, stehen insgesamt mehr als 50 Konzerte bei größtenteils freiem Eintritt auf dem Programm. Das Motto für die Festivalpremiere lautet “Zuversicht”. Ziel sei es, jüdische Musikkultur auch nach dem Festjahr “1.700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland” weiter sicht- und hörbar zu machen.

Kultur Online TV

#news #kultur

Veröffentlicht in News