Wir begleiten Kunst und Kulturschaffende

Die digitale Transformation gehört ohne Zweifel zu den technologischen Fortschritten, der inzwischen an niemandem spurlos vorbeigeht, auch die Kultur ist hiervon nicht ausgenommen.

Lange Zeit hatte die Kultur- und Kreativbranche die digitalen Entwicklungen nicht so im Auge wie seit der Corona-Krise. Doch mittlerweile ist die Digitalisierung zu einer ganzheitlichen Entwicklung herangewachsen, die alle Lebensbereiche betrifft. Das liegt darin begründet, dass sie einen Kulturwandel in der Gesellschaft hervorgerufen hat, sprich veränderte Gewohnheiten und Erwartungen. Dadurch hat sich die Digitalisierung langsam ihren Weg in sämtliche Branchen gebahnt und ist somit auch im Kunst- und Kulturbereich angekommen.

Dies war auch einer der Gründe vor allem am Beginn der Pandemie aus dem unser Projekt Kultur Online TV-FM entstanden ist. Wir haben uns digitale Strategien überlegt, um die Botschaften von Kunstschaffenden in den Fokus zu rücken und investieren dabei in hochwertige wegweisende neue Formate.

Unser Ziel ist es Kunst und Kulturschaffenden, aus allen Bereichen einen kostenlosen digitalen Raum zu bieten um Ihre Darbietungen, zusätzlich zu verbreiten bzw. ein neues Publikum über uns zu erreichen.

Das klassische Fernsehprogramm wird zunehmend durch digitale Angebote wie das Streaming ersetzt. Selbst Sportveranstaltungen werden immer öfters auch oder ausschließlich über das Internet übertragen, wie der Kampf um die Senderechte in der Champions League deutlich gemacht hat. Somit beschreitet der traditionelle Wettbewerb einen neuen Meilenstein in seiner Geschichte. Daher werden auch Kulturangebote auf digitalen Kanälen in den kommenden Jahren immer mehr an Bedeutung gewinnen.

Was bedeutet das für klassische Kulturgüter wie die Literatur, die Kunst, die Musik oder das Theater?

Vorerst ist es zumindest nicht zu erwarten, dass analoge Kanäle vollständig durch ihr digitales Pendant ersetzt werden, daher betrachten auch wir uns von Kultur Online TV-FM als eine Ergänzung zu den klassischen Medien. Das bedeutet, dass künstlerische Produktionen, sowie kulturelle Veranstaltungen auch digital stattfinden werden.

Das Privileg, das bisher vornehmlich namhaften Künstlern vorbehalten war, oder jenen Nachwuchstalenten, von entsprechenden großen Institutionen gefördert zu werden, wird zunehmend durch die Digitalisierung auch in der Kultur obsolet werden.

Daher wird es zukünftig noch vermehrt auch unbekannten KünstlerInnen möglich sein Ihre entsprechenden Werke zu kreieren und der breiten Masse zugänglich zu machen, denen wir vor allem auf unserer Plattform von Kultur Online TV-FM einen Platz bieten werden.

Kultur für Jedermann

Die Digitalisierung bietet für die Kultur- und Kreativbranche somit eine wichtige Chance. Die Möglichkeit, dass entsprechende Erzeugnisse wie Musik, Literatur oder Kunst für jedermann zugänglich sind und auch durch jedermann produziert werden können, werden auf unserer Plattform von Kultur Online TV-FM auch vermehrt Ihren Platz finden. Wir wollen dadurch auch Kunst und Kultur auf unseren Seiten noch bunter und vielfältiger machen.

Der Sprung in die digitale Ära für die Kultur- und Kreativwirtschaft wird nicht von heute auf morgen so einfach werden, wie bei vielen anderen Wirtschaftszweigen. Es ist daher notwendig, die Kulturbranche bezüglich ihrer Wertschöpfung neu zu denken und innovative Konzepte zu entwickeln, durch welche die Chancen der Digitalisierung bestmöglich genutzt werden können und wir von Kultur Online TV-FM uns diesen Herausforderungen angenommen haben.

Weitere Informationen über uns:

Kultur Online TV

#kunst #kultur #news

Kultur zum Hören