Back to Back Theatre erhält ,,International Ibsen Award“

Oslo: Das Back to Back Theatre erhält den diesjährigen ,,International Ibsen Award“, wie das Osloer Nationaltheater am 20. März mitteilt.

Damit ist es das erste Mal, dass der Preis nach Australien geht und dass KünstlerInnen mit Behinderungen den Award erhalten. Das fünfköpfige Theaterkollektiv, das sich bereits 1987 gegründet hat, versteht sich selbst als ,,neurodivers“ und hat in den letzten 13 Jahren zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen für ihre Arbeit bekommen. Jury-Präsidentin Ingrid Lorentzen hob hervor, dass ,,BtBT sozialen und politischen Anliegen eine Stimme gibt und ihre Arbeit als kollektive Anstrengung entsteht, bei der mehrere Schöpfer, Ideen und Perspektiven immer präsent sind und einen Raum für Inklusion und Möglichkeiten herstellen“. Der „International Ibsen Award“, der seit 2007 vom norwegische Staat gestiftet wird, ist mit 2,5 Millionen norwegischen Kronen (umgerechnet knapp 260.000 Euro) dotiert und gehört damit zu den renommiertesten Auszeichnungen für TheaterkünstlerInnen weltweit. Die Preisverleihung findet im September im Nationaltheater Oslo statt.

Kultur Online TV

#theater #kunst #kultur #news

Auch interessant