Grenzüberschreitende Erlebnisse in einzigartiger Kulturlandschaft

Kurzurlaub in den Regionen Marchfeld und Záhorie

Zwischen den Metropolen Wien und Bratislava befindet sich die idyllische Landschaft der niederösterreichischen Region Marchfeld und seines slowakischen Nachbargebiets Záhorie. Neben dem atemberaubenden Panorama sind es dabei aber vor allem faszinierende Kulturelemente, welche die beiden Grenzregionen verbinden.

Verbunden durch eine gemeinsame Geschichte, bietet die Grenzregion Marchfeld-Záhorie einen verheißungsvollen Blick in die Vergangenheit: bedeutende Kulturgüter, bekannte Adelsgeschlechter und barocker Prunk zeugen hier von längst vergangen Zeiten. Liebevoll restaurierte Schlösser und historische Burgen ergänzen die pittoreske Naturlandschaft und laden auf eine spannende Entdeckungsreise in längst vergangene Epochen ein. Auf historischen Spuren entlang der alten Festungsmauern, in themenspezifische Museen oder eindrucksvollen Kunstausstellungen – hier reihen sich inspirierenden Erlebnisse aneinander. Ein Kurzurlaub vor der eigenen Haustür mit kulturellen Highlights der Extraklasse.

Die Kulturjuwelen dieser geschichtsträchtigen Region stehen im Fokus der 41. Niederösterreichischen Landesausstellung im frisch renovierten Schloss Marchegg. Unter dem Titel „Marchfeld Geheimnisse“ kann die spannende Entwicklung der Region von der Eiszeit bis ins Hier und Jetzt noch bis zum 13. November hautnah miterlebt werden.

Neben den kulturellen Highlights bietet die Genussregion Marchfeld und die benachbarte Slowakei auch eine Vielzahl an Gaumenfreuden. Von fangfrischen Karpfen bis hin zu einer gewaltigen Vielfalt an regionalen Hochgenüssen bei den Direktvermarktern bieten die kulinarischen Bodenschätze der Region ein wahres Paradies für Foodies und Naschkatzen.

Bestellen Sie das kostenlose Gästemagazin „aufgedeckt“ oder erstellen Sie Ihren Kurzurlaub direkt auf https://marchfeld.weinviertel.at

Werbung

Auch interessant

Neues Alphaville-Album

“Forever Young”, seit 38 Jahren. Jetzt will es Alphaville-Frontmann Marian Gold noch einmal wissen. Für das neue Album “Eternally Yours” wurden 23 bekannte Alphaville-Songs neu

Weiterlesen »