Vielversprechende Festspiele im freien

Große Momente kündigt die diesjährigen Eutiner Festspiele an.

Die Bandbreite reicht von Klassik und Oper bis zum Musical und weiter. Der Vorverkauf hat in Teilen bereits begonnen. Ob im gediegenen Konzertsaal oder unter freiem Himmel die Saison verspricht besondere Musikerlebnisse.

Die Eutiner Festspiele gehören zu den ältesten Open-Air-Festivals in Deutschland. Als Bürgerinitiative wurden sie 1951 zu Ehren des in Eutin geborenen „Freischütz“-Komponisten Carl Maria von Weber gegründet. 2021 stehen zur 70. Spielzeit zwei Meisterwerke ihres Genres auf dem Spielplan: Puccinis beliebte Oper „La Boheme“ sowie das von John Kander komponierte Musical „Cabaret“, das als Bühnenstück und Film weltweit gefeiert und prämiert wurde.

Kultur Online TV

Auch interessant

kultur

Kunst und Kultur in Niederösterreich

„Vorhang auf“, heißt es ab 19. Mai für die Regionalkultur. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Blasmusikverbands-Obmann Peter Höckner und Regionalkultur-Präsident Martin Lammerhuber gaben einen Ausblick. Digitale Formate

Weiterlesen »