DEUTSCHLAND

Suchen

Roth will keinen “Kulturboykott gegen alles Russische”

Kulturstaatsministerin Claudia Roth (Grüne) hat sich auf der Frankfurter Buchmesse gegen einen Boykott russischer Kultur ausgesprochen.

© Bild Heinrich-Böll-Stiftung, CC BY-SA 2.0 https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0, via Wikimedia Commons

Claudia Roth hält nichts von einem Kulturboykott gegen alles, was russisch ist, trotz des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine. Putin besitze nicht die russische Sprache.

Roth betonte, dass Menschenrechtler, Autorinnen und Autoren sowie Mitglieder der LGBTQ-Bewegung ein “anderes Russland” darstellen, das stark verfolgt wird. Diese kritischen Unterstützer von Putin würden durch einen Kulturboykott erreicht werden.

Es ist von Bedeutung, diese Stimmen zu hören und zu unterstützen.

Kultur Online TV

#news #kunst #kultur

News